Ingrid Hermann
Heilpraktikerin
Westring 3
84048 Mainburg
Tel: 08751/875900

Bevorstehende Veranstaltungen
Okt
28
Mo
19:00 Fit durch den Winter
Fit durch den Winter
Okt 28 um 19:00 – 20:30
Der Übergang vom Sommer in kühlere und dunklere Tage ist für unseren Organismus die größte Herausforderung im Jahreszyklus. Der menschliche Stoffwechsel stellt sich um und verändert sich. Unser Immunsystem ist aufgefordert auf Hochtouren zu arbeiten.[...]

Dunkelfeld Vitalbilduntersuchung

Die Untersuchung mittels der Dunkelfeld Vitalbilduntersuchung erfolgt durch einen Tropfen Blut, der aus der Fingerbeere entnommen wird. Unter einem Dunkelfeldmikroskop wird in verschiedenen Vergrößerungen die Zusammensetzung des Kapillarblutes genau bestimmt.

Ziel der Diagnose ist es, die Anzahl und die Beschaffenheit der Blut- und Zellqualität im Präparat festzustellen. Weiter wird der Zustand einzelner Organe und Organsysteme in Betracht gezogen. Dadurch ergibt sich bei der Dunkelfelddiagnose sehr häufig ein Erkennen von Krankheiten, lange bevor diese ausbrechen und zu Beschwerden führen.

Bei der Dunkelfeld Vitalblutuntersuchung können chronische Erkrankungen, Infektanfälligkeit, sich wiederholende bakterielle Probleme, Fremdeiweißbelastungen, Schwermetallbelastungen, sowie allgemeine Veränderung im Blutmilieu (z.B. bei Übersäuerung, Sauerstoffversorgung, Fließeigenschaft) erkannt werden.

Verfolgen Sie mit eigenen Augen die Dunkelfelddiagnose am Bildschirm

Das Untersuchungsbild vom Mikroskop wird direkt auf einen Monitor übertragen, gemeinsam werden dann die auftretenden Phänomene und Vorgehensweisen der Behandlung besprochen.

Auch die Verlaufskontrolle der angewandten Therapie ist unter der Dunkelfeld Vitalbilduntersuchung gut zu verfolgen.

Durch diese Vorgehensweise wird der Patient zur Mitarbeit motiviert und das Vertrauen über den Behandlungsablauf und der verordneten Präparate erhöht.